Navigation

Prostatakrebs - Frühe Therapie oft unnötig

17.07.2017 Aktuelles

Studie bestätigt Nutzen des wachsamen Abwartens bei den meisten Tumoren

"Abwarten und Hinschauen: Wird bei einem Mann Prostatakrebs im Frühstadium entdeckt, ist nicht immer gleich eine Operation oder Bestrahlung nötig – im Gegenteil. Eine US-Langzeitstudie bestätigt nun, dass bei den meisten früh erkannten Tumoren eine engmaschige Überwachung ohne Therapie völlig ausreicht. Die Mortalität der Patienten erhöht sich dadurch nicht. Ausnahme seien allerdings aggressive Formen des Prostatakrebses, so die Mediziner." 

Quelle: Erfahren Sie mehr unter scinexx.de.

Lesen Sie dazu auch das Ärzteblatt.

Teilen Sie diese Seite
Nach Oben