Navigation

Leseempfehlung: Einmaliges PSA-Screening in England ohne Einfluss auf Sterberisiko

08.03.2018 Aktuelles

„Ein einmaliger PSA-Test hat in der weltweit größten Studie zur Früherkennung des Prostatakarzinoms zwar die Zahl der Krebsdiagnosen erhöht, nach den jetzt im amerikanischen Ärzteblatt (JAMA 2018; 319: 883–895) vorgestellten Ergebnissen die Sterblichkeit der Patienten in den ersten 10 Jahren jedoch nicht gesenkt.“

 Lesen Sie dazu mehr im Artikel

Teilen Sie diese Seite
Nach Oben